Beschaffung von Energie:
Strategie statt Glückspiel 

Bei dem Einkauf von Energie stehen viele Verantwortliche vor einer sprichwörtlichen Blackbox: Wohlwissend, dass die potentiellen Lieferanten stichtagsbezogen mit dem gleichen Wasser - sprich den aktuellen Börsenkursen - kochen, verringert sich die Chance, einen wirklich guten Einkaufszeitpunkt zu erwischen, auf die statistische Wahrscheinlichkeit von 1 : 780. 

Warum ? Energie kann in der Regel bis zu drei Jahre im voraus gekauft werden, also an 780 Handelstagen. Bei variierenden täglichen Börsenpreisen also eine 1 : 780 Chance auf den besten Kurs. Zugegeben, ein Lotto-Spiel bietet schlechtere Chancen. Aber ohne Strategie gleicht der Energieeinkauf doch auch einem Glücksspiel. Was also tun ? In diesem Artikel stellen wir Ihnen das Power-SWOT-Modell vor, mit dem Unternehmen die Energiebeschaffung risikoärmer und kostengünstiger durchführen können.

(Lesezeit ca. 5 Minuten)

Wie also sich dem Thema nähern ? Zunächst einmal gilt es festzuhalten, dass für einen optimierten Energieeinkauf von Strom und Erdgas die beiden folgenden Faktoren erfolgsentscheidend sind:

  1. In welchem Modell wird die Energie beschafft?
  2. Wie werden die Einkaufszeitpunkte justiert?

Grundlage ist also die Klärung der entscheidenden Frage, welche Chancen gesucht werden und welche Risikobereitschaft besteht.

Es gilt daher die Ziele und Vorgaben der Geschäftsführung in die Beschaffungsstrategie mit einzubinden. Dazu muss zunächst die Modellfrage geklärt werden.

Übersicht der Beschaffungsmodelle

Nachstehend haben wir Ihnen die am Markt am weitesten verbreiteten Modelle in ihrem grundsätzlichen Umfang und ihrer Funktionsweise beschrieben. Natürlich gibt es bei über 1.000 Stromanbietern, allein in Deutschland, noch viele Produktderivate. Daher ist diese Übersicht nicht abschließend.

Klicken Sie hier, um sich die Details anzeigen zu lassen:




Wie wir helfen können

Als Berater unterstützen wir Sie von Beginn an mit einer fundierten Power-SWOT-Analyse, inkl. einer retrospektiven Beschaffungssimulation mit Ihren Lastgangdaten. Dabei untersuchen wir die Chancen und Risiken der zuvor ausgeführten Beschaffungsmodelle am Markt. Zusätzlich berechnen wir den individuellen Preiskorridor für Ihr Unternehmen.

Das optimale Beschaffungsmodell handeln wir im Rahmen einer Ausschreibung am Markt für Sie aus oder bieten Ihnen dieses in Zusammenarbeit mit unseren Partnern auch gerne direkt an. Auf Wunsch übernehmen wir auch den operativen Einkauf, bspw. wenn es um indexierte Preismodelle (Tranchen, Terminmarkt - mit und ohne Spotmarktanteil) geht.

Mehr dazu finden Sie auch hier:  succedo I power care